Makrolage

Die Stadt Flöha ist Große Kreisstadt im Landkreis Mittelsachsen und liegt am Fuße des Erzgebirges. Flöha liegt im Dreieck von Leipzig, Dresden und Chemnitz, den drei boomenden Städten in Sachsen. Die ca. 11.000 Einwohner leben sehr gern hier.

  • Nach Chemnitz - der Wiege des deutschen Maschinenbaus, ca. 13 km
  • Nach Dresden - das Elbflorenz, ca. 75 km
  • Nach Leipzig - alte Messestadt mit Tradition, ca. 110 km
  • 20 Minuten zur Autobahn A4 (Görlitz-Dresden-Chemnitz-Erfurt-Aachen)
  • Bundesstraße B173 erschließt Flöha mit Chemnitz, Freiberg und Dresden
  • Bundesstraße B180 Richtung Autobahn und Erzgebirge
  • Bahnanbindung nach Chemnitz und Dresden
  • Hoher Freizeitwert zu jeder Jahreszeit – im nahen und fernen Umfeld Burgen und Schlösser; das Erzgebirge lädt zum Wandern und Skifahren ein; kulturelles Angebot mit Oper, Theater und Museen im nahen Chemnitz.

Mikrolage

Unsere denkmalgeschützten Altbauten befinden sich mitten im Stadtzentrum von Flöha. Wer hier wohnt, hat alles ganz nah, vom Bäcker bis zum Sportverein.

Nahversorgung:

  • Einkaufsmöglichkeiten direkt vor der Tür auf dem Gelände der Alten Baumwolle
  • Mehrere Ärzte im Ort ansässig + Apotheke

Bildung, Freizeit und Sport:

  • Exzellentes Schulsystem – von der Grundschule bis zum Abitur, zusätzlich Berufsschule und 2 Förderschulen
  • Größte Kindertagesstätte Sachsens mit ca. 360 Plätzen
  • Große, moderne Sportanlage
  • Breit gefächerte Vereinslandschaft
  • Bibliothek
  • Schöne Radwege in die Umgebung

Sehr gute Verkehrsanbindung:

  • Regionalbahnhof: 10 MIN zu Fuß, 3 MIN mit dem
    Fahrrad
  • 20 MIN mit dem Auto nach Chemnitz und zur
    Autobahn A4
  • 2 Buslinien im Stadtverkehr und mehrere Linien in die
    umliegenden Orte.
Swirl

Flöha – eine lebenswerte Stadt mit Zukunft

Flöha ist eine pulsierende, junge und sich positiv entwickelnde Stadt mit hervorragenden Zukunftsaussichten.

Das Areal „Alte Baumwolle“

Unser Bauprojekt ist Teil der „Alten Baumwolle“ in Flöha. Wer hier wohnt, lebt mitten im neuen Stadtzentrum und hat Alles ganz nah.

Das neue Einkaufszentrum mit REWE, Penny, Takko, ernstings family und K+K wurde im Mai 2019 eröffnet. Auch ein Bäcker und ein Fleischer sind vor Ort.

Im sanierten Wasserbau sind bereits seit 2006 das Vereins- und Kulturzentrum, eine Bibliothek mit kleinem Lesecafé und ein Veranstaltungssaal ansässig. Und die kleinen Einwohner von Flöha freuen sich über einen schönen Platz zum Spielen und Toben: In den ehemaligen Shedhäusern ist die größte und modernste Kita Sachsens mit ca. 380 Plätzen entstanden.

Zu einem richtigen Zentrum gehört auch ein Rathaus. Ab 2020/2021 wird die Stadtverwaltung auf das Areal ziehen und ist dann unser direkter Nachbar.

Mit der Sanierung unserer Häuser und den noch zu erstellenden Neubauten entstehen weitere Gewerbeflächen, die das neue Zentrum zusätzlich mit Angeboten bereichern werden.

Fotos Areal „Alte Baumwolle“

Wirtschaft

Die Wirtschaft in Flöha kann sich sehen lassen. Die sehr guten Verkehrsverbindungen ermöglichen kurze Arbeits- und Lieferwege.

In und um Flöha sind mehrere Gewerbegebiete entstanden. Die ansässigen Firmen der unterschiedlichsten Branchen bieten vielfältige Erwerbsmöglichkeiten und sind auf Nachwuchssuche. Gute Voraussetzungen für ein weiteres Wirtschaftswachstum.

Die positive Entwicklung spiegelt sich auch in der niedrigen Arbeitslosenquote von 3,8% (Stand Sommer 2019) wider.

Bildung

Flöha ist eine ausgesprochen familienfreundliche Stadt und verfügt über ein exzellentes Bildungssystem.

Von der Kita bis zum Abitur spannt sich das enge Netz der Bildungseinrichtungen. Zusätzlich gibt es eine Berufsschule und zwei Förderschulen.

Der Stadtrat sieht die sehr gute Bildungslandschaft der Stadt als Eckpfeiler für die weitere Entwicklung von Flöha, sodass er sich deren Erhaltung als eine der wichtigen Aufgaben auf die Agenda gesetzt hat.

Freizeit, Sport und Kultur

Das Angebot an Freizeitaktivitäten ist groß und abwechslungsreich. Eine breit gefächerte Vereinslandschaft bietet vom Sport, über Musik bis hin zum Kunsthandwerk vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten.

Der Förderverein für Nachwuchssport ist sehr engagiert und bietet eine abwechslungsreiche Freizeit- und Feriengestaltung für die Kinder.
 
Der Wasserbau auf dem Gelände der Alten Baumwolle ist das kulturelle Zentrum Flöhas. Im Stadtsaal finden die unterschiedlichsten kulturellen Veranstaltungen statt. Der Wasserbau ist auch Domizil von verschiedenen Vereinen und beherbergt die Stadtbibliothek inklusive kleinem Lesecafé.

Ein weiterer, einmaliger Veranstaltungsort ist die rekonstruierte Villa Gückelsberg.
 
Mehr Kultur gibt es vor den Toren Flöhas. Die Schlösser Augustusburg und Lichtenwalde mit seiner wunderschönen Parkanlage laden zum Spazieren und Verweilen ein.

Und das Erzgebirge, bekannt für seine Schnitzkunst, ist immer einen Ausflug wert. Ob zum Wandern und Skifahren oder mit seinen vielen Ausflugszielen, bietet es zu jeder Jahreszeit Abwechslung vom Alltag.

Einen Überblick über Ausflugsziele verschafft man sich am einfachsten im Miniaturenpark Klein-Erzgebirge im Nachbarort Oederan.

Schön ausgebaute Radwege führen in die Umgebung und lassen die Natur genießen.

Gesundheit

Die ärztliche Versorgung ist sehr gut. Mehrere Ärzte der unterschiedlichsten Fachrichtungen sind in Flöha ansässig. Auch bei Zahnärzten hat man die freie Wahl. Apotheken, Physiotherapiepraxen und ambulante Pflegedienste runden das medizinische Angebot ab.

Fazit

Das alles sind Beweggründe für junge Familien in Flöha zu bleiben oder nach Flöha zu ziehen.

Aber auch immer mehr ältere Menschen ziehen von den umliegenden Dörfern in die Stadt.  Wichtig für diese Menschen ist urbanes Leben mit kurzen Wegen, um auch im Alter eigenständig zu bleiben.

Und das finden sie in der Stadt, aber vor allem im neuen Zentrum Flöhas.